Fortbildung: Angst haben kann doch jeder … aber Bange machen gilt nicht!

Angst zu haben ist ganz normal und sie durchläuft verschiedene Phasen in der Entwicklung. Sie kann wichtig sein, weil sie uns vor Gefahren schützt. Aber sie kann auch Entfaltung
blockieren. Viele Verhaltensweisen, die schwierig sind und uns in der Betreuung oft genug an Grenzen führen, haben ihren Grund in Ängsten. Das Seminar bietet einen Ansatz
für das Erkennen und Einordnen von Angstreaktionen, schaut auf Interaktionsmuster und zeigt, welches entwicklungsfreundliche Beziehungsangebot sinnvoll ist.

Das Angebot richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Wohngruppen, Werkstätten und Tagesförderstätten im Erwachsenen- sowie im Kinder- und Jugendbereich.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Voraussetzung: Keine Angst vor Selbsterfahrung
Anrechenbar auf die Rehapädagogische Zusatzqualifizierung (3.1).

Seminarleitung: Gabriele Götz de Jong, Heilpädagogin, Fachberaterin Psychotraumatologie,
Multiplikatorin der efB®
Ort: Bathildisheim e. V., Bathildisstraße 7, 34454 Bad Arolsen
Uhrzeiten: 10 – 18 Uhr
Fortbildungsgebühr: 145 € (inkl. Tagesverpflegung)

Das gesamte Fortbildungsprogramm 2019 finden Sie hier