Domino Day

| Autor: Juliane Diener

laufende Steine brauchen viel Koordination

Domino klingt erstmal nach Spaß und Entspannung. Ein Spiel zum Zeitvertreib. Dass es auch wesentlich mehr sein kann, hat sich gerade Berufsbildungswerk Nordhessen gezeigt.  Die  Teilnehmenden der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen (BVB) haben in einem gruppenübergreifenden Projekt zum Thema Domino über Wochen gearbeitet. Dabei standen zwar die kleinen Steinchen ständig im Mittelpunkt, hintergründig ging es jedoch um Vorstellungs- und Kombinationsvermögen, Teamfähigkeit, Ausdauer und Kreativität. Fähigkeiten, die langfristig für den Arbeitsalltag gebraucht werden und wir gerne bei unseren Teilnehmenden stärken.
Denn zielorientierte Kommunikation mit verschiedenen Menschen ist einer der wichtigsten Faktoren, die ein Projekt zum Erfolg bringen. Über drei Wochen konnten die Teilnehmenden sich gemeinschaftlich vorbereiten; am Ende stand der „Domino Day“. An diesem Tag haben alle Projektmitglieder in vier Gruppen Vorlagen nachgebaut. Jeder konnte seine Gedanken zur Umsetzung einbringen, gemeinsam wurde die Aufgabe mit Spaß bewältigt, am Ende alle Vorlagen verbunden. Am Ende stand ein packendes Finale, Stein um Stein bewegte sich die Welle durch das Ornament. Eine Welle, die sicher auch bei den Teilnehmenden vieles bewegt hat und langfristig anhalten wird.

Zurück
Domino_Blog.jpg