• kps-1.jpg

    Karl-Preising-Schule

    Wir sind eine Förderschule für Kinder mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen, auch mit Auffälligkeiten im emotionalen und sozialen Bereich.

  • kps-2.jpg

    Karl-Preising-Schule

    Auf dem Weg zur inklusiven Schule bieten wir Kindern und Jugendlichen ohne Anspruch auf sonderpädagogische Förderung ebenfalls eine schulische Ausbildung nach Rahmenlehrplan.

Infos aufgrund der aktuellen Lage

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

wir möchten Sie heute wieder einmal auf den Stand der Dinge im Hinblick auf die Beschulung durch die KPS in Coronazeiten bringen. Zunächst einmal vielen herzlichen Dank für Ihre Geduld und Mitarbeit bei den vielen telefonischen Anfragen, die Sie über die Klassenlehrer*innen zu Beginn des Jahres bekommen haben. Da die Entscheidungen des Kultusministeriums leider bisher sehr kurzfristig an die Schulen kommuniziert wurden, können wir Sie als Eltern und Sorgeberechtigte ebenfalls immer nur sehr kurzfristig informieren. Uns ist bewusst, dass das für Ihre Planungssicherheit eine große Schwierigkeit bedeutet.

Es sind derzeit um die 110 Schüler*innen in der Präsenzbeschulung, darunter 42 Kinder und Jugendliche aus Internat und Dauerwohngruppen. Wir haben uns in der Planung des Personaleinsatzes darum bemüht, die Anzahl der Kontaktpersonen möglichst gering zu gestalten um mögliche Infektionsketten klein zu halten. Das gelingt auch in der überwiegenden Mehrzahl der Fälle. Uns ist bewusst, dass die Aufgaben um Präsenzbeschulung bei gleichzeitiger Versorgung der Schüler*innen, die zuhause beschult werden müssen, eine sehr anfordernde Aufgabe sowohl für die Lehrer*innen wie auch für die Eltern darstellt. Bitte lassen Sie uns wissen, wenn es dabei Unterstützungsbedarf gibt, den wir als Schule leisten können.

Wir bedauern es sehr, dass wir derzeit von der Kommunikation mit Ihnen so stark abgeschnitten sind und möchten noch einmal betonen, dass wir jederzeit für telefonische Gespräche und digitale Treffen zur Verfügung stehen. Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie Bedarf haben!

 

Aktuelles aus der Schule

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

durch den kurzfristigen Lockdown war es uns nicht mehr möglich, uns von euch und Ihnen in die Weihnachtsferien zu verabschieden und allen unsere guten Wünsche mit auf den Weg zu geben. Stellvertretend für das gesamte Kollegium der Karl-Preising-Schule hat die erweiterte Schulleitung ein kleine Video aufgenommen, um zumindest digital ein Frohes Fest zu wünschen.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in 2021!


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir möchten Sie gerne auch mit Informationen versorgen, die NICHT nur mit Corona zu tun haben. Zu diesem Zweck wird über die Ranzenpost unser diesjähriger Weihnachtsbrief verteilt werden, den Sie auch hier schon online lesen können.

Hier der Weihnachtsbrief vom 3.12.2020

Elternbefragung Die Elternbefragung zu den Sommerferien ist ausgewertet und steht Ihnen ebenfalls in unter diesem Text als Link zur Verfügung. Wir freuen uns sehr über die überwiegend positive Resonanz, auch zum Unterricht in der Schließungszeit.

Hier die Ergebnisse der Befragung

Hier die Ergebnisse der Befragung zur Corona-Zeit

KPS-Kunstkalender Erstmalig haben wir aus Kunstwerken unserer Schüler*innen einen Kunstkalender zusammengestellt. Er ist wirklich ausgesprochen schön geworden, so dass wir planen, eine Tradition für den „KPS- Kunstkalender“ zu eröffnen. Für Eltern oder andere Interessierte ist der Kalender zum Preis von 10,00 € käuflich zu erwerben. Der Reinerlös fließt unserem Förderverein zu.

Hier der Kalender zur Ansicht

Hier das Bestellformular für den Kalender


Willkommen in der Karl-Preising-Schule

In unsere Schule nehmen wir Kinder und Jugendliche mit Anspruch auf sonderpädagogische Förderung auf. 

Unsere Schülerinnen und Schüler erhalten individuelle Lern- und Förderangebote. Dazu gehört auch die therapeutische und medizinische Versorgung. Wir legen großen Wert auf die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern.

Als staatlich anerkannte Förderschule unterrichten wir nach den hessischen Lehrplänen, die für die öffentlichen Schulen gelten. 


Blog

Abstandhalten beim Aufstellen der Krippe nicht vergessen!
2020_Krippe_Weihnachten__7__-_Blog.jpg

Aus aktuellem Anlass hier eine kleine Anleitung…

Mehr
Autismus und Weihnachten
AlexKauk_Autismus_Blog.jpeg

Perspektivwechsel: Gedanken zur Vorweihnachtszeit

Mehr
Warum Luther den Nikolaus nicht mochte...und warum wir uns an Weihnachten beschenken
Nikolaus_Blog.JPG

Unter #Nachdenkliches macht Pfarrerin Maren Jahnke sich Gedanken zu Gott und der Welt und lädt dazu ein, die Gedanken mitzugehen.

Mehr

Termine

- Neujahrsempfang ABSAGE!

Corona-Auflagen machen Veranstaltung unmöglich

Mehr
- Fortbildung: Junge Wilde - eine Herausforderung für jede Gruppe

Termin: 03. – 04.03.2021

Dieses Seminar ist im Falle eines erneuten Lockdowns auch online möglich

Mehr
- Fortbildung: Didaktik 4.0 – Chancen und Risiken einer zunehmenden Digitalisierung für die Berufsausbildung

Termin: 10. – 11.03.2021

Dieses Seminar ist im Falle eines erneuten Lockdowns auch online möglich!

Mehr