Willkommen auf der Webseite der

Karl-Preising-Schule in Bad Arolsen

 

Leitideen

LeitideeUnsere Schule ist Teil einer diakonischen Einrichtung. Grundlage der Arbeit ist ein christliches Menschenbild, das jeden Menschen als von Gott gewollt und geliebt ansieht. In unserer Schule nehmen wir jeden Menschen ohne Vorbehalte in seiner Einzigartigkeit an. Unser Handeln ist gekennzeichnet durch die gesellschaftliche, politische Solidarität und die Zusammenarbeit mit unseren Schülern undSchülerinnen und deren Erziehungsberechtigten.

Die Bedarfe an sonderpädagogischer Förderung der Schüler und Schülerinnen bestimmen den Auftrag und das Schulprogramm unserer Schule auf Grundlage der gültigen pädagogischen Ziele und Lehrpläne. Wir wollen unsere Schüler und Schülerinnen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung begleiten. Um sie zu möglichst großer Selbstbestimmung zu führen, bieten wir individuelle Lernwege an. Es ist uns ein besonderes Anliegen, unsere Kurse (Klassen) so zu gestalten, dass jede Schülerin und jeder Schüler seinen Bedürfnissen entsprechend gefördert werden kann. Dafür stellen wir ihnen Raum, Zeit und individuelle Angebote für ihre Weiterentwicklung zur Verfügung.

Durch regelmäßige Fort- und Weiterbildung werden die aktuellen didaktischen, pädagogischen und behindertenspezifischen Erkenntnisse weiter entwickelt und umgesetzt. Dabei verstehen sich die Mitarbeitenden als Lernbegleiter, die im Miteinander mit Schülern und Kollegen eine persönliche Bereicherung sehen.

 

 

Aktuelles

 

Stufenfahrt nach Leipzig

Die gesamte Hauptstufe der Karl-Preising-Schule hat sich in der Woche vom 24.06. bis 28.06.2013 auf den Weg nach Leipzig begeben. Mehr als 60 Schülerinnen und Schüler haben gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern eine Vielzahl von Aktivitäten in Deutschlands zwölftgrößter Stadt unternommen. Natürlich gehörte neben einer Stadtführung, dem Besuch verschiedener Museen, des botanischen Gartens, einer Kletterhalle, eines Fußballplatzes und vielem mehr auch die Besichtigung des Zoos mit zum Programm.

 

Klassenfahrt Leipzig 25Jun2013 0427bKlassenfahrt Leipzig 25Jun2013 0524bKlassenfahrt Leipzig 26Jun2013 0272Klassenfahrt Leipzig 26Jun2013 0379bKlassenfahrt Leipzig 27Jun2013 0016bKlassenfahrt Leipzig 27Jun2013 0101b

 

 

"Vorhang auf - Manege frei!" für junge Zirkuskünstler

Zir4msy8hgrkusprojekt der Karl- Preising- Schule mit der Grundschule Helsen (03.-09.Juni 2013)Zirkus 09Jun2013 0205

Nun schon zum siebten Mal schlug der Mitmachzirkus Manegetraum für eine ganze Woche seine Zelte im Bathildisheim auf. In bereits erprobter Weise übten 160 Schülerinnen und Schüler der Karl- Preising- Schule und der Grundschule Helsen gemeinsam mit den Zirkusartisten und ihren Klassenteams für die große Zirkusgala am Sonntag 09.06.13. Zuvor konnten bereits am Freitag, dem 07.6.13 Mitschüler aus beiden Schulen die bunte Nummernfolge der Feuerspucker, Akrobaten, Messerwerfer, Jongleure, Tänzer, Seiltänzer- und springer, Taubendresseure, Seifenbläser und Clowns bestaunen. Am Sonntagmorgen fand der Gottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde Helsen im Zirkuszelt statt.

Das Projekt wurde möglich durch die finanzielle Unterstützung des Fördervereins der Karl- Preising- Schule und des Diakonischen Werkes. 

 

 

Sportfest im Beekmann Stadion

Unbenanntes Panorama1

Am 6.6. lud die Karl-Preising-Schule wieder eine Reihe von Schulen zum Sportfest ins Beekmann Stadion in Bad Arolsen ein. Bei herrlichem Sonnenschein hatten mehr als 150 Schülerinnen und Schüler viel Spaß bei einer Reihe von sportlichen Disziplinen wie Weitsprung, Sprint, Geländelauf, Weitwurf und Staffelläufen. Auch dieses Jahr nahmen wieder Sportlerinnen und Sportler aus der Alexander-Schmorell-Schule (Kassel), der Käthe-Kollwitz-Schule (Hofgeismar), der Kaulbach-Schule und der Karl-Preising-Schule (beide Bad Arolsen) teil. Besonderer Dank gillt den Schülerinnen und Schülern der Christian-Rauch-Schule, die als Helfer tatkräftig mit anpackten, und dem Förderverein der KPS, der für eine perfekte Verpflegung sorgte.

 

Sportfest 06Jun2013 0017

Sportfest 06Jun2013 0114Sportfest 06Jun2013 0029

 

 

Mathias Mertens gewinnt den schulinternen Vorlesewettbewerb

Gewinn1Gewinn2Zwischen den Herbstferien und Weihnachten bricht in den Kursen 6 der Karl-Preising-Schule regelmäßig das Lesefieber aus. Im Unterricht und zu Hause bereiten sich die Schülerinnen und Schüler auf den alljährlichen Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des deutschen Buchhandels vor.

In diesem Jahr traten Vanessa Franke, Jasmin Kolb, Mathias Mertens und Trajan Päckert gegeneinander an. Unter den Augen und Ohren der Jury und des geladenen Publikums erreichte Mathias Mertens mit nur einem Punkt Unterschied den 1. Platz. Er wird die Karl-Preising-Schule auf dem Landesentscheid in Eschwege vertreten. Die Finalistinnen und Finalisten mit ihren Deutschlehrerinnen. Mathias (2. v.l.) gewinnt mit einem Punkt vor Trajan (2.v.r.).